ABNEHMENStartseiteAbnehmenWas verbrennt mehr Fett - Laufen oder Radfahren?

Was verbrennt mehr Fett - Laufen oder Radfahren?

16.10.2012


Forschungen der Abteilung für Humanbiologie an der Universität Kapstadt, Südafrika, versuchten unter gleichen Bedingungen herauszufinden, welche der beiden Aktivitäten am besten Körperfett verbrennt.

Dafür absolvierten männliche Triathleten Trainingseinheiten mit maximaler Belastung.

Die Trainingsintensität wurde anhand zahlreicher Messungen überprüft, beispielsweise durch Vorgabe des Prozentsatzes der maximalen Belastung.

Die Beweislast dafür, dass Laufen in jeder Phase der Tests mehr Energie verbraucht und mehr Körperfett oxidierte, war stimmig und erdrückend.

Allerdings liegt der Schlüsselfaktor innerhalb dieser Untersuchungen in der Trainingsdauer.

Obwohl die Trainingsintensität sorgfältig überprüft wurde und die Tests der Läufer und der Radfahrer mit 60 und 80 Prozent ihrer maximalen Leistungsfähigkeit und gleichlangen Zeitintervallen durchgeführt wurden, war die zeitliche Dauer der Versuche an sich nicht sehr lang.

Rad fahren ist mit einer Belastung von 80 Prozent der maximalen Leistungsfähigkeit wohl leichter durchzuhalten als Laufen und es ist wahrscheinlich so, dass der Großteil der allgemeinen Bevölkerung nicht dazu in der Lage ist, während des fortschreitenden Verlaufs eines 20- bis 30-minütigen Versuchs entsprechend schnell zu laufen.

Ich behaupte einmal, dass das nach und nach für den Großteil der Bevölkerung zutrifft, je länger die Kardioeinheit andauert. Allerdings gibt es Feinheiten, die zu berücksichtigen sind.

Legen Sie die bestätigenden Bluttests und wissenschaftlichen Ergebnisse einmal zur Seite und denken Sie an Ihre eigenen praktischen Erfahrungen.

Fällt es während des Rad fahrens nicht leichter, es ein weniger lockerer angehen zu lassen, dahinzugleiten, ohne in die Pedalen zu treten, und es etwas langsamer anzugehen, wenn die Müdigkeit einsetzt, als das beim Laufen möglich ist?

Ich denke, dass die meisten von uns dem zustimmen können, dass Laufen ein schwierigeres Unterfangen darstellt und mehr Kalorien verbrennt als Rad fahren (das wird auch durch sehr viel mehr Studien bestätigt als durch diese) und infolgedessen durch Laufen ein höherer Anteil an reinem Fett zur Energiegewinnung verbrannt wird.

Ich mag es, die Intensität und die Dauer des Kardiotrainings zu variieren und bevorzuge dabei grundsätzlich hochintensive Belastungen wie beispielsweise Laufen. Allerdings können Sie das nicht immer machen.

Laufen kann Sie nahezu so erschöpfen und Ihre Beinmuskulatur beinahe so ermüden wie eine Gewichtstrainingseinheit im Studio.

Denken Sie daran, dass Erholung sehr wichtig ist – besonders wenn das primäre Ziel der Aufbau von Muskeln ist.






TEAM-BAYERN bei der 4 Int. Österreichischen M./ANBF TEAM-BAYERN bei der 4 Int. Österreichischen M./ANBF 13. DM der GNBF 13. DM der GNBF
3. Workshop TEAM-BAYERN 3. Workshop TEAM-BAYERN Athleten-Portrait: Bernd Erlat Athleten-Portrait: Bernd Erlat
2. Workshop TEAM-BAYERN 2. Workshop TEAM-BAYERN 1. Workshop TEAM-BAYERN zur 13. DM in Siegen 1. Workshop TEAM-BAYERN zur 13. DM in Siegen